• +49 931 411368
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Klare Grenzen setzen - mit Spielfreude und Farbe
ein Wochenende mit Malen, Schauspiel und Focusing

für alle, die sich dem Thema „Grenzen setzen“ einmal ganz anders nähern wollen:

Es geht darum, den Raum zu erspüren, den jede und jeder in sich und um sich als den eigenen wahrnimmt. Was brauche ich,  dass es mir mit mir gut gehen kann?

Wie schütze ich meinen Raum?

Und wo setze ich meine Grenzen?

Mit Focusing lernen Sie, sich selbst mit Ihren Bedürfnissen und persönlichen Grenzen immer besser und schneller im hier und jetzt wahrzunehmen. Sie lernen kleine Übungen kennen, die Sie im Alltag nutzen können, um wieder in der eigenen Mitte anzukommen.

Mit Focusing kommen wir ins Erspüren von dem, was für jede und jeden mit dem Thema „Grenzen setzen“ bedeutsam ist, und suchen nach künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten:

Malen:

In diesem Kurs lernen Sie, wie inneres Erleben mit Pastelltechnik zum Bild werden kann. Diese Arbeitsweise eignet sich sowohl für eigenes künstlerisches Tun als auch für die Umsetzung im Unterricht und außerschulischen Gruppen (für alle Themenbearbeitungen, in denen die eigene Autonomie zum Thema wird ).

Schauspiel:

auf der Spielebene können Sie alles ausprobieren: in verschiedene Rollen schlüpfen, auf verschiedene Art und Weise Grenzen setzen und mit Spielfreude und Humor den Herausforderungen des Augenblicks begegnen…

Auch diese Übungen können Sie für warm-ups und thematische Gruppenarbeit nutzen.

Grenzen setzen kann richtig viel Spaß machen!

Wir arbeiten ressourcenorientiert, für neuen Schwung für den Alltag.

Vorerfahrungen mit Focusing, Malen oder Schauspiel sind nicht erforderlich!

Leitung:
Focusing und Schauspiel:
Monika Timme-Hafner, Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Focusingtherapeutin i.Z., Theaterpädagogin, Schauspielerin, www.focusing-alfter.de

Malerei:
Werner Mönch: freischaffender Maler und Kunstpädagoge

Zeit:
06.– 08. März 2020 ( Freitag 19 – 22 Uhr, Samstag 10 – 18 Uhr, Sonntag 10 – 13 Uhr, 12 UStd )

Kursgebühr: 220,00 €

Ort: Bonn, Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn ( Praxis für Künstlerische Therapien )

Anmeldung und Kontakt: monikatimmehafner@online.de,
Telefon 02222 929 91 22

Deutsches Focusing Institut DFI

 

Deutsches Focusing Institut

Ihr Kontakt

Deutsches Focusing Institut DFI
Leitung: Klaus Renn

Ludwigstraße 8a
97070 Würzburg

Büro: Claudia Westermaier
Tel. +49 931 / 411368
Fax +49 931 / 411371

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Di. 9-11 Uhr

Akkreditierung

akkreditierung logo

Akkreditierter Fortbildungsveranstalter
der Psychotherapeutenkammer Bayern