• +49 931 411368
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

focusing im wirtuellen raum


Mit Focusing am Ball bleiben

Mit ZOOM kommt Focusing zu Ihnen nach Hause

Image
Warum benutzen wir vor allem ZOOM?

Immer wieder bekommen wir von engagierten Focusing-Kolleg*innen die Frage, ob wir wirklich ZOOM benutzen wollen und bekommen Hinweise auf andere Plattformen.

ZOOM wird immer wieder als unsicher dargestellt. Es gibt dazu im Internet viele Kontra- und Pro-ZOOM Reportagen. Wir haben verschiedene Anbieter geprüft und verglichen. Der Datenschutz war uns dabei ein wichtiges Kriterium. Auch nachdem Universitäten und Konzerne ZOOM benutzen und die Sicherheitslücken ausgebessert wurden, haben wir uns dafür entschieden. ZOOM ist für uns aktuell die praktikabelste Lösung. Nicht nur die Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten, sondern vor allem die einfache Handhabung der Klein- und Großgruppenarbeit ist für unsere Arbeit von entscheidender Bedeutung.

In den DFI-AGBs findest Du die Datenschutzhinweise.

Sowie es einen anderen Anbieter gibt, der die praktische Qualität von ZOOM bietet und im Datenschutz tatsächlich noch sicherer ist, werden wir natürlich wechseln.

Neu im ZOOM?

Eine Ermutigung von Pipi Langstrumpf dazu:

„Das hab` ich ja noch nie gemacht, dann wird es sicher gut.“

Probierst Du Zoom ganz neu aus, so kennst Du vielleicht jemand, die/der Dich unterstützen kann. Du brauchst einen Laptop/PC oder ein Tablet mit eingebauter Kamera. (Smartphone geht,  bitte nur im Notfall verwenden...)

Wie kannst Du Dich vorbereiten? Hier ist das Stichwort: Äußerer Freiraum.

Dazu gehören die technischen Gegebenheiten, die Du möglichst vorher schon ausprobiert haben solltest.

Dann ein geschützter Raum für Dich, möglichst störungsfrei. Ein stimmiger, bequemer Platz. Und was Du sonst noch so brauchst: was zu schreiben/malen, was zu trinken, … alles was Dein Gut-da-sein-können unterstützt. 

Du kannst eine halbe Stunde vorher einchecken, Dein Mikro und Audio testen und Dich schon mal mit der Technik vertraut machen. Somit können wir auch wie geplant anfangen.

Einfach den blauen LINK in der jeweiligen Einladungsmail anklicken oder kopieren.

Und los geht´s.

4. Focusing-Impuls-Konferenz -ONLINE- 17./18. Feb. 2023

4. Focusing-Impuls-Konferenz -ONLINE-

 

!! ONLINE !!

Miteinander verbinden, gegenseitig inspirieren, Zukunft gestalten

Unsere Vision ist es, im Frühjahr einen Focusing-inspirierenden Raum für uns zu schaffen. Wir hoffen auf ein Geben und Nehmen und auf frische Impulse im gemeinsamen Tun. Wir werden uns in den Workshops kennenlernen im Zuhören, im Partnerschaftlichen Focusing und einem hoffentlich fruchtbaren, zukunftsorientierten Austausch auf dem Marktplatz.

Die Einladung geht an Alle – Willkommen sind Interessierte, die Focusing kennenlernen wollen und ebenso Focusing-Kolleg*innen aus anderen Focusing-Instituten.

4. Focusing-Impuls-Konferenz  !! ONLINE  !!

Freitag, 17. Feb. 2023
Beginn der Konferenz
um 19 Uhr

Ann Weiser-Cornell wird am Freitag den Eingangsvortrag halten (wird übersetzt). Sie ist die bekannteste amerikanische Focusing-Lehrerin. Sie bietet weltweit Seminare an - von Japan bis Europa -, vielleicht kennen Sie ihre sehr empfehlenswerten deutschen Veröffentlichungen: FOCUSING - Der Stimme des Körpers folgen, Die Kunst des Annehmens

Die Workshops finden am Samstag statt, Sie können je einen am Vormittag und einen am Nachmittag besuchen.

Ende der Konferenz: Samstag, 18. Feb. 2023 ca. 18 Uhr

Unkostenbeitrag: 45,- €

Wir haben uns für kollegiales Geben und Nehmen entschieden. Die Referent*innen verzichten auf ein Honorar.

 

WORKSHOPS und ANMELDUNG: HIER

 

 

Online Seminar: "Body Check" mit Blanca de Rojas
Body Check In – Hier geht´s zur PDF
Eine Körper-Forschungsreise
8.11.-20.12.2022 ONLINE

Die Tage werden kürzer und kälter, Zeit es Dir zu Hause gemütlich zu machen! „Body Check In“ ist
die Einladung bei Dir anzukommen und wahrzunehmen, was in Dir lebendig ist. Dein Körper dient
Dir dabei als Vehikel. Du darfst spielerisch neugierig Deinen Bewegungsimpulsen folgen und
erkunden, was entstehen möchte. Mit einer festen Gruppe möchte ich einen regelmäßigen Raum
eröffnen, um in verschiedenen Übungen diese Fragen zu erforschen:

Wie kann Bewegung das Erleben im Moment verstärken?
Wie können innere Prozesse durch das absichtslose Dabei-Sein und Bezeugen vertieft
werden?
Wie kann sich durch impulsive, ungeplante und spontan ausgedrückte Bewegungen unsere
Lebendigkeit entfalten?

Zeiten: Immer Dienstags, 19-20 Uhr

Termine: 8.11., 15.11., 22.11.,6.12., 13.12., 20.12.

Kosten: 70,00 € für die 6 Termine

Ort: Online, über Zoom

Was erwartet Dich:
Mehr Lebendigkeit
Verbundenheit mit Deiner inneren Mitte
Da-Sein und Da-Sein-Lassen
Kontakt zu Deiner Lebensfreude
Eine feste geschlossene Gruppe
Erforschen von Losslassen vs. Kontrolle
& dabei gut für Dich selbst zu sorgen

Ich bringe eine bunte Mischung aus Focusing, Focusing in Bewegung, Authentic Movement, 5-
Rhythmen-Tanz, verschiedenen Selbsterfahrungsformaten, Capoeira und Achtsamtkeit mit, die ich
gerne in diesem Format mit euch teile.

Herzliche Grüße,
Blanca De Rojas

Focusing Beraterin/Ausbilderin (DFI) & Kinder-Capoeira Trainerin
Achtsamkeit • Bewegung • Focusing
Blanca De Rojas Sanjuan
+49-178-1760338
Info@Kraft-der-Ruhe.de
www.Kraft-der-Ruhe.de

 

 
Online Seminar: "Eigentlich hätte ich es gerne los" mit Julia Haardt
Eigentlich hätte ich es gerne los.  (ab 19.01.23 Termine s.unten)
Leichter leben mit körperlichen Einschränkungen, Schmerzen oder Krankheit

Vielleicht hast auch du es körperlich mit irgendetwas schwer. Einschränkungen, Krankheiten,
Schmerzen oder was auch immer. Vielleicht begleitet dich etwas schon sehr lange, vielleicht hast du
auch erst kürzlich damit Bekanntschaft gemacht.

In diesem Kurs geht es nicht darum Krankheitsgeschichten hin und her zu wälzen und auch nicht
darum die Wunderheilung zu verfolgen.

Es geht darum sich dieser körperlichen Begebenheit so wie sie bei dir ist, freundlich zuzuwenden.
Auch wenn es wahrscheinlich einen Teil in dir gibt der sie am liebsten einfach nur loswerden würde.
Es geht darum, die Geschichte dazu zu betrachten, zu schauen, wie dein Blick darauf ist und wie das
Ganze von deinem Körper „gesehen“ wird. Es geht darum die Sehnsucht dessen was nicht (mehr)
möglich ist anzuschauen, zu würdigen und deinen Körper kreative Wege finden zu lassen, wie etwas
davon vielleicht auch Wirklichkeit werden kann. Wir werden neugierig erkunden, was (oder wer)
durch die Einschränkung an Gutem in dein Leben gekommen ist. Und natürlich geht es auch um den
Schmerz und einen Umgang damit. Und wie wäre es wenn du mit all dem was da scheinbar nicht
perfekt ist, 100 % richtig bist?

Und weil „was sein darf sich verändern kann“, kann sich vielleicht auch das Unveränderliche ein
bisschen verändern.

Zu den Aha-Effekten, Erkenntnissen, Erleichterungen oder was auch immer du findest wollen wir in
jeder Session auch schauen, wie sie in den Alltag mitgenommen werden kann. Zur Dokumentation
und zum Erinnern daran bekommst du ein kleines schönes Workbook.

Die Idee zu diesem Kurs stammt wie immer direkt aus meinem Leben. Bei mir „läuft“ es sich sehr
schwer. Das ist der Grund warum ich vor über 20 Jahren zur Arbeit mit körperorientierten Methoden
gekommen bin und dort dann im Focusing neue Wege gefunden habe und weiterhin suche.

Der Kurs findet online statt, geht über 6 Einheiten von 2,5 Stunden jeweils einmal im Monat.
Inhaltlich gibt es Impulse zu den oben genannten Themen, angeleitete Gruppen-Focusings und
partnerschaftliches Arbeiten. (Es ist nicht notwendig das eigene Thema zu benennen.)

Du erhältst zu jeder der 6 Einheiten eine Audio-Übung zum Thema, die du jederzeit alleine machen
kannst wenn sie gut tut.

Kosten: 290 Euro (mehrwertsteuerfrei) inkl. Audios (MP3) und Workbook (per Post)

Termine: immer Donnerstag von 18 bis 20:30 Uhr

19.01.2023

16.02.2023

16.03.2023

13.04.2023

11.05.2023

15.06.2023
 

Mein Blick darauf. Und wie „sieht“ es mein Körper?
Die Sehnsucht dass es einfach funktioniert

Was ist dadurch an Gutem in mein Leben gekommen

Schmerz lass nach

Ich bin 100 %
Gute Schritte im Alltag

Leitung: Julia Haardt, Coaching
Anmeldung:
julia@haardt-coaching.de


 

Online Seminar: „Großväterchen Feuer, Schwester Wasser…“ mit Monika Timme

„Großväterchen Feuer, Schwester Wasser…“

eine spielerische Reise zu den Ureinwohnern Amerikas

mit focusingorientiertem szenischem Spiel

mit den Flügeln unserer Phantasie werden wir in eine Zeit fliegen, in der die Ureinwohner Amerikas noch im Einklang mit „Mutter Erde“ und allem, was sie umgab, leben konnten. Auf dieser Phantasiereise kannst du in das Leben eines Clans eintauchen und dich etwas von diesem Lebensgefühl schmecken lassen. Wer erregt deine besondere Aufmerksamkeit…? Ein Krieger, der Medizinmann, die Frau am Fluß, ein spielendes Kind…?

Focusingorientiert wird sich eine Rollenfigur für dich zeigen, die du näher kennenlernen kannst...

Im nächsten Schritt bist du eingeladen, diese Rollenfigur spielerisch zu erkunden: ihren Gang, ihre Art, sich zu bewegen, ihre Tätigkeiten, Lieblingsbeschäftigungen, ihr Zuhause, nahe Menschen…

Die Rollenentwicklung geht über ins szenische Spiel mit anderen Mitspielenden. Kleine Spielszenen können entstehen, oder für den Erzählenden gespielt werden.

Und wie immer im Focusing gilt: alles ist eine Einladung, und du spürst für dich, wie es für dich stimmig ist, und welchen Einladungen du folgen möchtest und welchen nicht…

Im Spielen finden wir Zugang zu unserer Lebendigkeit, Lebensfreude und dem Mut, Neues auszuprobieren. Spielen bietet den Raum, etwas zu tun und zu erleben, was wir im alltäglichen Leben so nicht wagen würden. Am Ende des Spiels können wir mit Focusing das, was im Rollenspiel als neues Lebensgefühl entstanden ist, uns im Inneren auskosten und verankern lassen. Jede Rolle hat ein Geschenk, das im Erleben bleiben kann. So kann es in den Alltag mitgenommen werden und auch dort dazu inspirieren, Neues zu wagen …

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Seminarleitung: Monika Timme, Focusingtherapeutin i.Z. ( DFI ), Kinderfocusingbegleiterin ( DFI ), Lehrende im DFI, Dipl.-Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Theatertherapeutin, reg. ( DGfT )

Termin:

Online-Seminar am Samstag, 04.02.2023 von 15:00 – 18:00 Uhr

Kosten: 50,00 €

Teilnehmer:innenbegrenzung: 8

Anmeldung: info@focusing-bonn.de

 

 

 

Deutsches Focusing Institut DFI

 

Deutsches Focusing Institut

Ihr Kontakt

Deutsches Focusing Institut DFI
Leitung: Klaus Renn

Ludwigstraße 8a
97070 Würzburg

Büro: Claudia Westermaier
Tel. +49 931 / 411368
Fax +49 931 / 411371

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Di. 9-11 Uhr

Akkreditierung

akkreditierung logo

Akkreditierter Fortbildungsveranstalter
der Psychotherapeutenkammer Bayern